• Originaltickets
  • Originalpreise
  • Offizieller Anbieter
  • Kauf auf Rechnung und Raten

Reservierungszeit:

Zur Kasse
All Hands on Deck
All Hands on Deck

Künstlerinfos: All Hands on Deck

All Hands on Deck

Gemeinsam für Musik- und Kulturschaffende! Das preisgekrönte und große Livestream-Spenden-Musikevent All Hands On Deck zugunsten der schwer durch Corona getroffenen Mitarbeiter*innen der Veranstaltungsbranche geht in die nächste Runde: Und dieses Mal wird es noch ein bisschen grösser: Am Dienstag den 14. Dezember 2021 wird das Event aus der Barclays Arena Hamburg für alle live auf dem Twitch-Kanal von Amazon Music gestreamt!

Über 50 namhafte Künstler*innen werden sechs Stunden in der Barclays Arena Hamburg performen. Als teilnehmende Künstler:innen bestätigt sind bereits:

RevolverheldMax Giesinger – Eko Fresh – Mario Novembre – Alicia Awa – Nessi – Joris – Chefket – Max Mutzke – Bozza – Noah Levi – Faye Montana – Afrob – Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen) – Knappe – Sero – Laith Al-Deen – Antje Schomaker – Leony – Blackout Problems – OK KID – Kalazh44 – Deine Freunde – Tom Gregory – Malik – Älice – Jupiter Jones – Tom Gaebel – Cosby – Pano – Luna – Die Hamburger Goldkehlchen – Benzko – BenjRose – Roger Rekless – Rola – WHT?! – Katha Rosa - Olympya.

Auch dieses Mal wird das Event von Steven Gätjen moderiert, der von Wincent Weiss und Alisha Morgenstern tatkräftig unterstützt wird. Die Einnahmen dieses Live-Streaming-Events werden über die Spendenplattform betterplace.org eingesammelt und an die Initiativen #coronakuenstlerhilfe, #handforahand und „Ohne Kunst und Kultur wird’s still e.V.“ ausgeschüttet.

myticket ist exklusiver Ticketing und Marketing Partner der Veranstaltung #AllHandsOnDeck und unterstützt so existenzgefährdete Konzertmitarbeiter:innen & Musik-Künstler:innen!

Moritz Schwenkow, CEO von myticket: „Als wir von dieser Aktion gehört haben, waren wir sofort begeistert und uns einig, dass wir das Ganze als Partner unterstützen wollen. #AllHandsOnDeck erinnert an die Not vieler existenzgefährdeter Kolleginnen und Kollegen, die seit 20 Monaten nicht arbeiten dürfen! Das Projekt zeigt, dass wir als Branche in dieser schwierigen Zeit zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen.“

Eventalarm

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Eventalarm.

Fehler

Es ist ein technischer Fehler aufgetreten. Probieren Sie es bitte später noch einmal.

Eventalarm

Registrieren Sie sich für den myticket.de Eventalarm, um kein Event dieses Künstlers mehr zu verpassen. Wir informieren Sie per Mail, wenn es Tickets für neue Events gibt.

Bitte eine gültige E-Mail Adresse eingeben.

Videos

BIOGRAFIE VON All Hands on Deck

Über „All Hands On Deck“: Im Frühjahr 2021 wurde #AllHandsOnDeck während des Lockdowns ins Leben gerufen. Das erste Live-Streaming fand auf dem Hausboot von Olli Schulz und Fynn Kliemann statt. Mit 1,25 Millionen Streams via TikTok, Spendeneinnahmen in Höhe von 135.000,- Euro, diversen Presseberichterstattungen und dem Gewinn des dotierten Hamburger Club Awards für den besten Livestream 2020/2021, schaffte #AllHandsOnDeck dabei das, wovon man vorher kaum zu träumen gewagt hätte: Gemeinsam Aufmerksamkeit und Mittel zu schaffen, ohne lange zu zögern.

Ab 2022 ist die Zahl der bereits verschobenen und neuen Konzerte und Veranstaltungen für die kommenden Jahre so dicht wie nie zuvor. Ob es noch Personal oder Platz für die Auftritte von Musik-Newcomerinnen geben wird, die nach wie vor um ihr berufliches Überleben kämpfen, bleibt mehr als fraglich. Dabei bilden sie einen essentiellen Teil des Fundaments der Musikbranche, ohne die eine Zukunft nur schwer vorstellbar ist.