• Originaltickets
  • Originalpreise
  • Offizieller Anbieter
  • Kauf auf Rechnung und Raten

Reservierungszeit:

Zur Kasse
Suzi Quatro
Suzi Quatro

Künstlerinfos: Suzi Quatro

Suzi Quatro

Susan (Suzi) Kay Quatro ist eine US-amerikanische Musikerin und Schauspielerin italienisch-ungarischer Herkunft. Wohnhaft ist Suzi Quatros seit 1971 in England, sowie im Hamburger Stadtteil Sasel. Der Vater von Suzi Quatro hatte eine eigene Band, das Art-Quatro-Trio. Infolgedessen trat sie im Alter von acht Jahren das erste Malmit ihrem Vater auf. In der Folge nahm sie klassischen Klavierunterricht, bis sie sich mit vierzehn Jahren dem Rock and Roll zuwandte schloss sich der Band „Pleasure Seekers“ an, in der auch ihre Schwestern engagiert waren und übernahm dort den Part der Bassistin. Die erste Single lautete „Never Thought You´d Leave Me/What a Way to Die“.

So make a stand for your man, honey / Try to can the can / Put your man in the can, honey / Get him while you can.

Suzi Quatro

Eventalarm

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Eventalarm.

Fehler

Es ist ein technischer Fehler aufgetreten. Probieren Sie es bitte später noch einmal.

Eventalarm

Registrieren Sie sich für den myticket.de Eventalarm, um kein Event dieses Künstlers mehr zu verpassen. Wir informieren Sie per Mail, wenn es Tickets für neue Events gibt.

Bitte eine gültige E-Mail Adresse eingeben.

Videos

BIOGRAFIE VON Suzi Quatro

1971 tauschten die „Pleasure Seekers“ ihren Bandnamen gegen den Namen „Cradle“ ein und spielten von daher an härteren Rock und eigene Stücke. Zu dieser Zeit sah der Musikproduzent Mickie Most die Gruppe und lud Suzi Quatro nach England ein, um mit ihr an einer Solokarriere zu arbeiten. Zwei Jahre verbachte sie daran Lieder zu schreiben und aufzunehmen. Die erste Solosingle „Rolling Stone“ floppte in Großbritannien, aber gelangte in Portugal auf Platz 1 der Hitparade. Es wurde eine neue Band zusammengestellt, mit der Quatro auf Tour ging.
1973 entstand Suzi Quatros erster Nummer-1-Hit, „Can the Can“. Große Erfolge feierte Suzi Quatro in Europa, Australien und Japan. Auch Elvis Presley war von Suzi Quatros angetan. Sie nahm eine Version von „All Shook Up“ auf, die er hörte und worauf er Suzi Quatros nach Graceland einlud. Sie lehnte das Treffen jedoch ab, was sie noch heute bereut. „Ich wies ihn wie ein Idiot ab, weil ich nervös war meinen Helden zu treffen“, sagte Suzi Quatros.
Suzi Quatros brachte darauffolgend weitere Hits wie zum Beispiel „Stumblin´“ und “She´s in Love With You“ – von dem der Schlagersänger Bernhard Brink unter dem Titel „Ich wär´ so gern´ wie du“ eine deutsche Version aufnahm. Außerdem kam 2005 der Film „Naked Under Leather“ heraus, indem Suzi Quatros sich selbst spielte.2005 erschien das Album „Back tot he Drive“. Und 2009 nahm Suzi Quatro zusammen mit „The Jordanaires“ (die Backgroundgruppe von Elvis Presley) den Tributsong „Singing with Angels“ auf, der im Januar 2010 veröffentlicht wurde. Im August 2011 erschien dann Suzi Quatros Album „In the Spotlight“.