Reservierungszeit:

Zur Kasse
THE CLASSIC TALES OF YES TOUR 2024

YES Tickets

THE CLASSIC TALES OF YES TOUR 2024

Tickets ab 65,50 €

{{ parentMessage }}

Sortieren nach:
  • {{ item.subtitle }} {{ item.name }} {{ item.venueCity }} | {{ item.venueName }}
    Nur hier! Super Sicht! Preisaktion Zusatztermin VIP Print@Home Wieder buchbar
  • Über das Event

    Einen Hochgenuss für Augen und Ohren garantieren die wegweisende ProgRock-Band YES auf den drei Terminen ihrer Deutschlandtour in 2024. Visuelles Highlight der Konzerte ist die Ausstellung von ausgewählten Arbeiten ihres langjährigen Albumhüllen-Designers. Roger Deans phantasievolle Graphiken bieten die optimale Einstimmung auf einen Abend mit den sechs Virtuosen Steve Howe (Gitarren, Gesang), Geoff Downes (Keyboards), Jon Davison (Gesang und Akustikgitarre), Billy Sherwood (Bassgitarre, Gesang) und des neue Schlagzeugers Jay Schellen.

    Tickets für die Konzerte der THE CLASSIC TALES OF YES TOUR 2024 in Berlin, Mönchengladbach und Halle gibt es ab sofort hier bei myticket!

    YES

    Über YES

    YES

    Die britische Rockband YES steht wie kaum eine andere Rockband für Alternative. Mit über 50 Jahren Rockgeschichte sorgen diese lebenden Legenden immer noch für Gänsehaut. Teilweise war die Band getrennt, aber seit 2017 geht es wieder heiß her. Mit einer umfassenden Unity-Tour sorgten YES für volle Hallen und brennende Luft quer über die britischen Inseln. Genau damit machen sie jetzt weiter. Aktuell besteht die Band aus Sänger Jon Davison, Bassist Billy Sherwood, Gitarrist Steve Howe, Schlagzeuger Alan White sowie Keyboarder Geoff Downes.

    Videos

    Biografie von YES

    Rock in den 1970ern ist auch untrennbar mit dieser Rockband verbunden. 1968 ging es los und in den folgenden Jahren kamen auch die künstlerisch erfolgreichsten Zeiten von YES dazu. Stilprägend und legendär ist das Album mit dem einfachen Titel „The Yes Album“ von 1971. Nach einigen Phasen des Ausprobierens hatte die Band ihre Identität gefunden und machte sich daran, den progressive Rock zu definieren.
    Schon die Anfänge der Band waren von einem stetigen Wandel geprägt. Mit Jon Anderson, Peter Banks, Tony Kane, Chris Squire und Bill Bruford ging es in die erste Runde. Der Bassist Peter Banks verließ die Band nach Streitigkeiten bereits 1970 wieder und dafür kam mit Steve Howe ein Virtuose an der Gitarre hinzu. Sein eigenwilliger Stil mit dem Country-Einfluss der 1930er Jahre war das Salz in der Suppe. Auf der Welle des Erfolges ging es weiter, aber Rock ‘n Roll scheint nicht ohne Meinungsverschiedenheiten auszukommen. Mit „Close to the Edge“ folgte 1972 einer der kreativen Höhepunkte der Bandgeschichte. 1980 brach die YES nach über zehn Jahren auseinander und es bildeten sich zwei Formationen unter dem Namen YES heraus. Chris Squire und Alan White blieben zusammen und nach einer Findungsphase hatten sie mit 90125 den größten Charterfolg der Bandgeschichte. Nach dem Tod Chris Squires formierte sich die Band um Schlagzeuger Alan White neu und füllt auf ihren Touren weiterhin die großen Hallen.
    Mit akustischen Leckerbissen von Alternative bis Main Rock sorgen die Miglieder der Rock Hall of Fame garantiert für tolle Stimmung. Um keine YES Tickets und Konzertinfos zu verpassen hilft unser Eventalarm weiter, so gibt es immer die neuesten Infos zur Band.